Kopfzeile

 

Wir ziehen Polizisten, die ihren Amtseid nicht ernst nehmen, und Politiker, denen jeder Selbstzweifel fremd ist, nicht zur Rechenschaft – und auch nicht aus dem Verkehr. Insgeheim beneiden wir sie vielleicht sogar: Sie haben Macht, wir nicht mehr.

Michael Graf, Pfarrverein Bern-Jura-Solothurn

 
 

Schlagzeile

Fahne des Kantons Zürich (Bild: jynus, wikimedia commons)

Kanton Zürich: Verein «selbstbestimmung.ch»: «Es gibt zu viele Heimplätze»

Schlagzeile

Sie sind behindert und fordern, dass Heimplätze abgebaut und Behindertenorganisationen die Subventionen gekürzt werden. Im Interview erklären Islam Alijaj und David Siems, warum das nötig ist. Islam Alijaj und David Siems sind elegant gekleidet, als wir sie zum Gespräch treffen. Siems trägt zum Anzug eine leuchtend blaue Fliege und einen grauen Hut und macht damit gleich deutlich, dass er sich nicht verstecken will.

Kommentar der Redaktion: 

Unsere Kritik am Art. 74 IVG (BSV-Subventionen) wirkt in der Endversion leider wie eine Kritik am Branchenverband INSOS. Dabei haben wir im dreistündigen Gespräch auch angemerkt, dass Plusport via BASPO und die Aidshilfe via BAG finanziert werden müssten. Wir hätten beim Gegenlesen etwas sorgfältiger sein müssen.

 

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Fahne des Kantons Zürich (Bild: jynus, wikimedia commons)"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Terminkalender

Logo AAL Forum
Nächste Termine

AAL Forum 2016: Ageing well with Technology – Innovations ready for breakthrough

Montag, 26. September 2016, 17:00 Uhr, Olma Messen, St. Gallen

This year’s Forum features five thematic tracks that run in parallel throughout the event. There are also several keynote plenary sessions with great speakers addressing the delegates about active ageing. The focus for all sessions will be on their interactivity, with active participation by all delegates encouraged. The Forum will also be the place to meet possible collaborators, with matchmaking sessions taking place throughout the event.

sonntags: Liebe kennt keine Grenzen – oder doch?

Montag, 26. September 2016, 12:15 Uhr, 3sat

Kanton Zürich: Kantonaler Aktionstag: Abbau stoppen: Gemeinsam gegen Sparpolitik

Mittwoch, 28. September 2016, 18:00 Uhr, Bürkliplatz, Zürich
 
 

Sponsoren

Ein Sparschwein (Bild: Joyous!, wikipedia)

Schätzen Sie unsere Arbeit?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Newsportal. Auch wenn wir es kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir natürlich auf Einnahmen angewiesen. Auch eine kleine Spende von Ihnen hilft uns dabei, unsere Arbeit auch in Zukunft finanzieren zu können. Sie können das auf verschiedenen Wegen tun:

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Signet von Inclusion Europe für Texte in leichter Sprache

Eleonora Gubler: «Blick am Abend zu lesen ist für viele eine schier unlösbare Herausforderung.»

Am Freitag findet in Zürich zum ersten Mal die Tagung für leichte Sprache statt. Was leichte Sprache bedeutet, wofür diese gut ist und wo wir sie einsetzen können, erfährst du im Interview mit der Organisatorin Eleonora Gubler. Tsüri: Was ist die leichte Sprache? Eleonora Gubler: Menschen mit Lernschwierigkeiten und beispielsweise auch Migranten und Migrantinnen haben oft Mühe, komplexere Texte zu verstehen.

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Signet von Inclusion Europe für Texte in leichter Sprache"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Logo Schweizerischer Gehörlosenbund SGB FSS

Video: Coole Mitarbeiter gesucht

Gehörlose Menschen können eigentlich fast alles – ausser eben hören. Aber das muss bei der Büroarbeit kein Nachteil sein. Besonders dann nicht, wenn man das Büro mit einem Choleriker teilt, den bereits ein Telefonanruf auf die Palme bringt. Manchmal sind gehörlose Mitarbeiter eben die cooleren Mitarbeiter.

Kommentar der Redaktion: 

Noch ein tolles Beispiel dafür, wie man als Behindertenorganisation werben kann, ohne Menschen mit Behinderung zu stigmatisieren. Sicher kein Zufall, dass auch in diesem Fall wieder eine Selbsthilfe-Organisation dahintersteckt.

 

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Logo Schweizerischer Gehörlosenbund SGB FSS"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Logo SRF Kulturplatz

Video: Kulturplatz: Merkmal Handicap – wenn Mängel zur Persönlichkeit gehören

Alle zwei Jahre findet in Basel das Kurzfilmfestival look&roll statt. Es zeigt ausschliesslich Filme, die sich mit dem Thema Behinderung auseinandersetzen. Höhepunkt in diesem Jahr: der oscarprämierte Film «Stutterer», der auf berührende Art einen Einblick in das Innenleben eines Stotterers gibt. Wie definiert ein Mensch mit einer Einschränkung seine eigene Identität? Und was können Filme zum Thema Behinderung in der Gesellschaft bewirken? Darüber hat «Kulturplatz» mit dem Regisseur von «Stutterer» und einer ehemaligen Jurorin des Festivals gesprochen.

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Logo SRF Kulturplatz"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Raul Krauthausen (Bild: Raul Krauthausen)

Video: Deutschland: #Heimexperiment – 5 Tage lebenslänglich

Der Aktivist und Moderator Raúl Krauthausen wohnt selbständig in einer eigenen Wohnung. Er erhält sogenannte persönliche Assistenz und wird bei Dingen unterstützt, die er aufgrund seiner Glasknochenbehinderung nicht kann. Dadurch ist er maximal selbstbestimmt und entscheidet selbst wie und wo er leben möchte.

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Raul Krauthausen (Bild: Raul Krauthausen)"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Logo SRF Der Club

Video: Der Club: Traumatisiert, allein, verloren: Kinder auf der Flucht

28 Millionen Kinder und Jugendliche sind weltweit auf der Flucht vor Krieg, Not und Gewalt. Viele fliehen ohne Angehörige. Auf ihrer gefährlichen Odyssee werden sie verschleppt, misshandelt und missbraucht. Mit welchen Folgen kämpfen diese traumatisierten Kinder? Welche Hilfe ist sinnvoll? 2015 erreichten 2800 unbegleitete minderjährige Asylsuchende die Schweiz, beinahe drei Mal so viele wie im Jahr zuvor.

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Logo SRF Der Club"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Symbolbild für Diskriminierung/Ausgrenzung: Eine Gruppe von weissen Figuren blickt bedrohlich auf eine schwarze Figur hinunter (Bild: gemeinfrei)

Die Opferhaltung

Dies wird wohl einer der Texte, die wirklich schwer zu schreiben sind, wenn ich am Schluss nicht Applaus von Idioten und Angriffe von Freunden ernten will. Ich beurteile Menschen nach ihren Handlungen und Äusserungen. Niemals werte ich Menschen nach ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, Rasse, ihres Reichtums oder ihrer Armut. Trotzdem finde ich mich ab und an mit den Vorwürfen Sexismus, Homophobie, etc. konfrontiert.

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Symbolbild für Diskriminierung/Ausgrenzung: Eine Gruppe von weissen Figuren blickt bedrohlich auf eine schwarze Figur hinunter (Bild: gemeinfrei)"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Symbolbild für Zusammenarbeit: Zwei Menschen reichen sich die Hände (Bild: Fosphatic-Duke, pixabay)

Video: Studentenzimmer gegen Dienstleistung

In Genf eine zahlbare Unterkunft zu finden ist ein Albtraum, besonders für Studenten. An der Universität Genf gibt es nun ein Projekt, welches Studenten Zimmer bei älteren Personen vermittelt. Bezahlt wird nicht mit Geld, sondern mit Dienstleistungen. Pro Quadratmeter kostet die Unterkunft eine Arbeitsstunde im Monat.

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Symbolbild für Zusammenarbeit: Zwei Menschen reichen sich die Hände (Bild: Fosphatic-Duke, pixabay)"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Walter Beutler (Bild: Walter Beutler)

Video: TalkTäglich – Mit dem Rollstuhl ans Ende der Welt: Walter Beutler

Wegen einer Kinderlähmung ist Walter Beutler seit Jahrzehnten an den Rollstuhl gebunden. Das hielt ihn aber nicht davon ab seinen Traum zu leben und als Weltenbummler durch Indien zu reisen. Drei Monate war der Basler vollkommen alleine unterwegs und kam dabei nicht selten an seine Grenzen. Wie rollstuhlgängig ist Indien? Im «TalkTäglich» erzählt Walter Beutler von seinen Erlebnissen.

Kommentar der Redaktion: 

Mein Gott, die Schweine haben Walter gefesselt! – Und ja: Solange die Medien diese dumme Phrase verwenden, bringen wir diesen uralten Witz.

 

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Walter Beutler (Bild: Walter Beutler)"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Marianne Streiff-Feller (Bild: Evangelische Volkspartei)

Stellungnahme des Bundesrates zur Motion “Gegen die sprachliche Diskriminierung von Menschen mit Behinderung”

Stellungnahme des Bundesrates: Der Bundesrat hat sich mit dieser Frage bereits im Rahmen der 5. IV-Revision sowie in der Antwort auf die Motion Streiff 10.3699, "Invalid ist nicht mehr in" vom 28. September 2010 befasst. Die Analyse des Bundesrates hat jeweils ergeben, dass keine neue Bezeichnung die gewünschte Verbesserung bringen könnte, insofern als nur ein Ausdruck in Frage kommt, der den Geltungsbereich des Bundesgesetzes über die Invalidenversicherung (IVG; SR 831.20) nicht verändert, der seinerseits nicht negativ belegt und in drei Sprachen übersetzbar ist.

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Marianne Streiff-Feller (Bild: Evangelische Volkspartei)"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren

 

Artikelsammlung der Kategorie Übersicht

Cover des Schweizer Passes (Bild: gemeinfrei)

Institutionelle Diskriminierungen im neuen Bürgerrechtsgesetz

Der Bundesrat hat am 17. Juni 2016 die Verordnung zum revidierten Bürgerrechtsgesetz verabschiedet und beschlossen, das neue Einbürgerungsgesetz auf den 1. Jan. 2018 in Kraft zu setzen. Das Gesetz war am 20. Juni 2014 vom Parlament verabschiedet worden. Die neue Bürgerrechtsverordnung konkretisiert das Gesetz und war in der Vernehmlassung in manchen Punkten stark umstritten.

Kommentar der Redaktion: 

Siehe insbesondere den Abschnitt “Verwandlung von Garantien in Gnadenakte”.

 

Zugewiesene Themen: 

 

Bildlegende: 

"Cover des Schweizer Passes (Bild: gemeinfrei)"

 

Keine Kommentare  |  Kommentieren